Hinweis vermeintliche Betrugsmasche: "Rauchmelderkontrollen in Privatanwesen"

26. Oktober 2017
Öffentlichkeitsarbeit
Derzeit geht ein WhatsApp-Kettenbrief herum, in dem vor einer vermeintlichen Betrugsmasche gewarnt wird: "Rauchmelderkontrollen in Privatanwesen". Auch wenn der Kettenbrief eine Falschmeldung ist, möchten wir Ihnen ein paar Infos zukommen zu lassen!

Wir kommen, wenn Ihre Rauchmelder Alarm schlagen - um Sie zu retten.

Ihre Rauchmelder müssen Sie aber selbst kontrollieren - das machen wir nicht.

Ähnlich wie die sogenannten "falschen Handwerker", "falschen Polizisten" oder unseriösen Abo-Verkäufer, suchen Trickbetrüger immer wieder Vorwände um Einlass zu bekommen oder Verträge abzuschließen.

Allgemein möchten wir Sie auf die typischen Maschen des Haustürbetruges hinweisen. Wir haben die Hinweise der Polizei verlinkt.

Tipps zu gängigen Betrugsmaschen

Tipps zum Thema Haustürbetrug

Presseartikel zum Thema - www.würzburgerleben.de

Bericht: M.Rahman