57. Maschinistenausbildung in Wendelstein

24. Oktober 2017
Übung/Ausbildung
24. Oktober 2017, 20.30 Uhr. In gelöster Stimmung sitzen 22 neue Maschinisten im Schulungsraum der Wendelsteiner Feuerwehr. Soeben haben sie von KBM Christian Mederer erfahren, daß sie ihre Prüfung erfolgreich abgelegt haben und sich fortan als frischgebackene Maschinisten bezeichnen dürfen.

Ein ruhiger, vom spürbaren Engagement der Teilnehmer geprägter Lehrgang (er fand zum 57. Mal in Wendelstein statt) fand einen würdigen Abschluß. KBM Mederer und KBI Egbert Petz freuten sich über das gute Ergebnis und dankten den Teilnehmern und den Ausbildern für ihr Engagement.

Vorangegangen waren zwei arbeitsreiche Schulungsabende und –wochenenden. Umfaßt der Unterrichtsrahmen doch immerhin 15 Stunden Theorie und 12 Stunden Praxis.

Ausgestattet mit dem notwendigen Grundwissen über Unfallverhütung, Straßenverkehrsrecht, Löschwasserentnahmestellen, Saugvorgang, Wasserförderung über lange Schlauchstrecken, Fahrzeug- und Motorenkunde, Feuerlöschkreiselpumpen und Entlüftungseinrichtungen und geschult an denjenigen Tragkraftspritzen, die die Kameraden zu Hause am Standort vorfinden, nahmen folgende Teilnehmer ihre Teilnahmebestätigungen in Empfang:

Feuerwehr Allersberg:  Michael Häußler // Feuerwehr Birkach: Leon Mühlig // Feuerwehr Ebenried: Kevin Kahr, Andreas Schneider // Feuerwehr Jahrsdorf:  Sebastian Gaukler, Philipp Wurm // Feuerwehr Kaising:  Stefan Christoph, Flörian Mödl // Feuerwehr Kammerstein:  Nico Schwarz, Ralf Weidner // Feuerwehr Petersgmünd: Manfred Dorner // Feuerwehr Roth:  Timo Stark // Feuerwehr Röttenbach/Mühlstetten:  Benjamin Endres, Johannes Schneider, Christoph Strobl // Feuerwehr Schwand: Tim Lowig, Dennis Nowak // Feuerwehr Sperberslohe: Mario Barnjak, Maximilian Blank, Stefan Blank, Sven Homburg // Feuerwehr Wallesau: Johannes Pfahler

 

Wir wünschen den neuen Maschinisten eine stets unfallfreie Fahrt und gesunde Rückkehr vom Einsatz- und Übungsdienst!!

Man sieht sich beim Maschinistenlehrgang Teil II im November!!

 

Thomas Reger

FF Wendelstein