Verkehrsunfall St 2239 - Person eingeklemmt

Zunächst wurde die Feuerwehr mit dem Stichwort "eingeklemmte Person" alarmiert. Vor Ort stellte sich zum Glück heraus, dass sich keine Insassen mehr in den Fahrzeugen befanden. Verletzte Personen wurden betreut, bis der Rettungsdienst eintraf. Da die Fahrbahn durch die Unfallfahrzeuge vollständig blockiert war, wurde eine Vollsperrung der St2239 unumgänglich.

Erst nach einer Teilräumung der Unfallstelle konnte der Verkehr wechselseitig vorbeigeleitet werden. Bei den Verkehrsmaßnahmen erhielten wir tatkräftige Unterstützung der Feuerwehr Kleinschwarzenlohe. Bei der späteren Bergung des stark beschädigten Pkws durch ein Abschleppunternehmen, wurde eine erneute Vollsperrung erforderlich.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Funkmeldeempfänger
Einsatzstart 24. Mai 2017 14:21
Einsatzdauer ca. 2 Stunden
Fahrzeuge MZF
LF 16/12
HLF 20/16
RW 2
VLKW
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Wendelstein
KBM Christian Mederer
Feuerwehr Kleinschwarzenlohe
Rettungsdienst
Polizei