Keller unter Wasser - Unwetter

Der ausgetrockneten Natur tat es gut, einigen Immobilienbesitzern nicht. Hohe Niederschlagsmengen sorgten für Wasserschäden. So wurde die Feuerwehr in zwei Gewerbebetrieben in Wendelstein tätig um größere Wassermengen aus Kellerräumen zu pumpen. Die durchfeuchteten Mauern mussten im Nachgang getrocknet werden, was durch Fachfirmen erfolgte, bzw. im Auftrag der betroffenen Betriebe veranlasst wurde. Wie uns zwischenzeitlich bekannt wurde, behalfen sich weitere Betroffene selbst, ohne dass die Feuerwehr benötigt wurde. Somit brachte das regenreiche Unwetter auch andernorts Schäden und Sorgen mit sich.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Funkmeldeempfänger
Einsatzstart 29. Juni 2017 08:10
Einsatzdauer 2 Stunden 50 Minuten
Fahrzeuge LF 16/12
RW 2
VLKW
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Wendelstein