Verkehrsunfall St 2239 - auslaufende Betriebsstoffe

In einem Einmündungsbereich der St 2239 kam es zu einem Verkehrsunfall. Eine Person wurde in der Folge durch den Rettungsdienst behandelt. Die Polizei war zur Verkehrsunfallaufnahme vor Ort. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab, stellte den Brandschutz sicher und band auslaufende Betriebsstoffe ab. Der Verkehr wurde wechselseitig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Bis Abschleppdienste die Fahrzeuge aufgeladen und abtransportiert hatten, kam es zu Verkehrsbehinderungen. Zeitweise konnte die Sperrung der Fahrbahn nicht vermieden werden. Erst nach Abschluss der letzten Arbeiten, konnten die Verkehrsmaßnahmen beendet werden und die Fahrbahn wieder vollständig frei gegeben werden.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Funkmeldeempfänger
Einsatzstart 2. September 2017 19:22
Einsatzdauer ca. 1 Stunde 30 Minuten
Fahrzeuge MZF
LF 16/12
SW 2000
VSA
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Wendelstein
KBM Christian Mederer
Rettungsdienst
Polizei