Verkehrsunfall St 2225 - Hilfeleistung

Nachdem sich auf der Staatsstraße bei Wendelstein ein Verkehrsunfall ereignet hatte, wurde die Feuerwehr Wendelstein gerufen, um ausgelaufene Betriebsstoffe zu binden und den Verkehr zu regeln. Die Patienten wurden vom Rettungsdienst betreut und in umliegende Krankenhäuser gebracht. Von der Feuerwehr wurden zur Unfallverhütung außerdem Ölspurschilder aufgestellt.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Funkmeldeempfänger
Einsatzstart 19. September 2017 07:20
Mannschaftstärke 22
Einsatzdauer ca 1 Stunde 30 Minuten
Fahrzeuge MZF
LF 16/12
SW 2000
ÖSA
VSA
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Wendelstein, Kreisbrandmeister Mederer, Rettungsdienst, Polizei