Verkehrsunfall A73 - Person eingeklemmt

Bei Eintreffen lagen deformierte Fahrzeuge im Grünstreifen neben der Autobahn. Eines davon auf dem Dach. Eine Person befand sich noch in ihrem Fahrzeug, die andere neben ihrem Fahrzeug. Couragierte Ersthelfer waren bereits vor Ort und betreuten die verletzten Personen. Dramatische Szenerie. Unsere Feuerwehrsanitäter übernahmen sogleich und unterstützten anschließend den Rettungsdienst. Zeitgleich wurde die technische Rettung vorbereitet. In Absprache mit dem Notarzt wurde die eingeklemmte Person schonend aus dem Fahrzeug geholt und anschließend dem Rettungsdienst übergeben.

Nach medizinischer Versorgung der Personen, erfolgte der Transport in ein Krankenhaus. Durch die Polizei erfolgte die Unfallaufnahme. Während den Arbeiten an der Einsatzstelle musste die Fahrbahn zeitweise bis auf eine Spur verengt werden. Die verunfallten Fahrzeuge wurden später vom Abschleppdienst abtransportiert. Die Fahrbahn wurde durch die Feuerwehr gereinigt. Abschließend konnte die Unfallstelle wieder vollständig für den Verkehr frei gegeben werden.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Funkmeldeempfänger
Einsatzstart 13. Dezember 2017 06:23
Einsatzdauer 1 Stunde 30 Minuten
Fahrzeuge MZF
HLF 20/16
RW 2
SW 2000
LF 8
VSA
VSA
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Wendelstein
Feuerwehr Röthenbach b.St.W.
KBI: Egbert Petz
KBM: Christian Mederer
Rettungsdienst
Polizei