Auslösung Gasmelder

Eine automatische Alarmauslösung sorgte für die nächtliche Alarmierung. Aufgrund der Alarmmeldung war davon auszugehen, dass Kohlendioxid aus einer defekten Anlage ausströmt. Durch die Feuerwehr Röthenbach, in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Wendelstein, erfolgte die Türöffnung. Feuerwehrleute der Feuerwehr Röthenbach betraten unter Atemschutz das Gebäude. Mit Messgeräten, die zwischenzeitlich aus Roth an die Einsatzstelle gebracht wurden, konnte Entwarnung gegeben werden. Eine Gefahr lag nicht vor. Ein Verantwortlicher wurde zwischenzeitlich verständigt und kam vor Ort. Durch die Feuerwehren erfolgten keine weiteren Maßnahmen.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Funkmeldeempfänger
Einsatzstart 9. April 2018 00:39
Einsatzdauer ca. 45 Minuten
Fahrzeuge MZF
HLF 20/16
RW 2
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Röthenbach b.St.W
Feuerwehr Wendelstein
Unterstützungsgruppe Atemschutz / ABC Lkr. Roth
KBM: Christian Mederer
Rettungsdienst
Polizei