Verkehrsunfall - Person eingeklemmt - St 2239

Die Feuerwehren Wendelstein und Kleinschwarzenlohe wurden zu einem Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2239 zwischen Wendelstein und Kleinschwarzenlohe mit zwei beteiligten Pkw alarmiert.

Vor Ort befanden sich 4 Verletzte, von denen  bereits 2 ihr Fahrzeug selbst verlassen konnten. Zwei weitere Personen wurden auf Anweisung des Rettungsdienstes schonend aus ihrem Unfallfahrzeug befreit. Hierfür wurde mit hydraulischen Rettungsgeräten das Dach des Fahrzeuges entfernt.

Die Staatsstraße wurde für die Dauer des Einsatztes durch die Feuerwehren Wendelstein und Kleinschwarzenlohe komplett gesperrt. Zudem brachte die Feuerwehr Kleinschwarzenlohe das Personal des Rettungshubschraubers vom Landeplatz zur Einsatzstelle.

Die Straße wurde anschließend durch eine Kehrmaschine des Gemeindebauhofes gereinigt, ehe sie wieder frei gegeben werden konnte.

Presseberichte: nordbayern.de   news5.de


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Funkmeldeempfänger
Einsatzstart 24. November 2018 14:04
Einsatzdauer 2 Stunden
Fahrzeuge MZF
LF 16/12
HLF 20/16
RW 2
SW 2000
LF 8
P 250
VSA
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Wendelstein
Feuerwehr Kleinschwarzenlohe
Rettungsdienst
Einsatzleiter Rettungsdienst
Rettungshubschrauber
Polizei
Gemeinde-Bauhof