Brandmelder - Privatanwesen

Zum zweiten Einsatz des Tages wurde die Feuerwehr Wendelstein gegen 17 Uhr gerufen, nachdem ein Bürger einen Rauchwarnmelder in einem Wohnhaus hörte und Brandgeruch wahrnehmbar war. Beim Eintreffen stellte sich heraus, dass es sich um ein qualmendes Kirschkernkissen in einer Mikrowelle handelte. Da keine Gefahr bestand, konnte die Einsatzstelle nach kurzem Lüften des Gebäudes wieder verlassen werden.

 

Auch wenn dies nach einem Fehlalarm aussieht, hat der Rauchmelder seine Pflicht erfüllt und vielleicht Schlimmeres verhindert.

Rauchmelderpflicht Bayern


Einsatzart Brand
Alarmierung Funkmeldeempfänger
Einsatzstart 27. Dezember 2018 17:02
Einsatzdauer ca. 30min
Fahrzeuge MZF
LF 16/12
DLK 23/12
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Wendelstein