Brand - Freifläche

Rauchwolken waren von der Staatstraße 2239 bereits deutlich zu erkennen. So dauerte es nicht lange, bis das Feuer durch Passanten bei der ILS Mittelfranken Süd gemeldet wurde. Unmittelbar nach Alarmierung der Feuerwehren Wendelstein und Röthenbach b.St.W. machten sich die Feuerwehrleute auf den Weg zu ihren Feuerwehrhäusern und rückten aus zur Einsatzstelle. Bereits auf der Anfahrt waren die Rauschwaden ersichtlich, die offenbar von einem Getreidefeld stammten. Vor Ort angekommen, wurde sofort mit dem Ablöschen des Brandes begonnen, denn durch das trockene Getreide fraßen sich die Flammen zügig voran. Auch ein angrenzendes Flurgrundstück war von der Brandausbreitung bereits betroffen. 

Der Brand konnte schnell abgelöscht werden, auch da die Einsatzörtlichkeit ohne Hindernisse erreicht werden konnte. Bei den Nachlöscharbeiten wurden die letzten Glutnester aufgespürt und unter Wasser gesetzt, um ein erneutes Aufflammen zu verhindern. Ein größerer landwirtschaftlicher Schaden konnte letztlich durch aufmerksame Passanten und das schnelle Eingreifen der Feuerwehren aus Röthenbach und Wendelstein abgewehrt werden. 


Einsatzart Brand
Alarmierung Funkmeldeempfänger
Einsatzstart 8. Juli 2019 18:52
Einsatzdauer ca. 1 Stunde
Fahrzeuge MZF
LF 16/12
HLF 20/16
SW 2000
VLKW
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Wendelstein
Feuerwehr Röthenbach b.St.W.
KBM: Christian Mederer
Polizei