Brand im Gymnasium

Zu einem gemeldeten Brand im Gymnasium wurde eine Vielzahl von Einsatzmitteln alarmiert. Im Neubaubereich (momentan noch Baustelle) war Verarbeitungsmaterial in Brand geraten.
Durch einen missglückten Löschversuch breitete sich das Feuer aus. Durch das schnelle Eingreifen des Atemschutztrupps konnte schnell Feuer aus gegeben werden. Mit Überdrucklüftern wurde das 1. und 2. Obergeschoss belüftet.
Die weiteren alarmierten Kräfte brauchten die Einsatzstelle nicht mehr anfahren. Für den ersten Bauabschnitt bestand zu keiner Zeit Gefahr, was natürlich durch die Feuerwehr kontrolliert wurde.
Mitarbeitern des Landratsamtes wurde die Einsatzstelle letztendlich übergeben.

Einsatzart Brand
Alarmierung
Einsatzstart 10. Oktober 2016 14:10
Einsatzdauer ca. 50 Minuten
Fahrzeuge MZF
LF 16/12
DLK 23/12
HLF 20/16
Alarmierte Einheiten FF Großschwarzenlohe, FF Kleinschwarzenlohe, FF Röthenbach b.St. W., FF Schwabach LKR Roth UG-ÖEL, LKR Roth UG-Atemschutz/ABC