Verkehrsunfall - Person verletzt

Ein Motorradfahrer kam in einer Linkskurve nach rechts von der Straße ab und geriet in den Straßengraben. Dort prallte er gegen einen Straßendurchlass. Nach dem Aufprall wurde der Fahrer samt Motorrad ca. 30m durch die Luft geschleudert und landete wieder im Straßengraben.
Ersthelfer betreuten den Fahrer bis die Feuerwehr an der Einsatzstelle eintraf. Feuerwehrsanitäter versorgten den schwer verletzten Fahrer bis zum Eintreffen des Notzarztes.
Der Fahrer wurde nach Erstversorgung ins Krankenhaus gebracht. Für die Rettung und Unfallaufnahme wurde die Staatsstraße komplett gesperrt und großflächig ausgeleuchtet.

Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung
Einsatzstart 14. August 2016 22:38
Einsatzdauer ca. 2 Stunden
Fahrzeuge MZF
LF 16/12
HLF 20/16
RW 2
SW 2000
VSA