1. Kommandant

Erster Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Wendelstein

Zu meiner Person:

Christian MedererMein Name ist Christian Mederer. Ich bin 33 Jahre alt und glücklicher Familienvater zweier Kinder. Auch meine Ehefrau engagiert sich in der Feuerwehr. Insofern dreht sich bei mir privat sehr vieles um das Thema Feuerwehr. Beruflich bin ich am Landratsamt Roth im Bauamt tätig. Zuvor war ich 15 Jahre als Zimmerer bzw. Zimmerermeister tätig.

Wie kam ich zur Feuerwehr?

Meine Eltern, meine Geschwister wie auch mein Großvater waren bereits Feuerwehrdienstleistende bei der Freiwilligen Feuerwehr Wendelstein. Mein Großvater wie auch mein Vater waren maßgebend am Aufbau und der Entwicklung der Feuerwehr beteiligt. Insoweit pflege ich immer zu sagen, dass mir das Thema „Feuerwehr“ schon in die Wiege gelegt wurde. Die Entscheidung fiel mir daher nicht schwer, unserer Jugendfeuerwehr beizutreten und auch später in den Einsatzdienst zu wechseln.

 

Was ist meine Aufgabe in der Feuerwehr?

Ich bin Kommandant  der Freiwilligen Feuerwehr Wendelstein und übe meine Tätigkeit mit Begeisterung aus. Bei Einsätzen übernehme ich die Leitung. Darüber hinaus kümmere ich mich auch um die Belange meiner Kameradinnen und Kameraden.

Gegenüber der Gemeinde vertrete ich die Belange der Feuerwehren des Marktes Wendelstein als Stützpunktkommandant bzw. federführender Kommandant. Weiterhin bin ich seit September 2013 für 10 Feuerwehren als Kreisbrandmeister im Bereich Wendelstein/Schwanstetten zuständig und führe als Fachaufgabe die Maschinistenausbildung im Landkreis Roth durch.

 

Was treibt mich an?

Die Freude am Umgang mit Menschen, die mich beruflich wie auch ehrenamtlich immer wieder aufs Neue bestärkt. Für andere Menschen einzustehen und ihnen in Notlagen zu helfen. Meine Familie gibt mir die notwendige Unterstützung und hält mir den Rücken frei für die immer komplexere und zeitaufwendigere Aufgabe, wofür ich sehr sehr dankbar bin.

 

Auch in der Zukunft werde ich gerne in der Feuerwehr tätig sein weil…

…sie ein wichtiges Ehrenamt unserer Gesellschaft darstellt und ich genau hier meine Stärken besonders gut einbringen kann. Auch künftig wird die Feuerwehr Wendelstein immer wieder vor Herausforderungen stehen, bei denen ich mich einsetzen werde, diese zu bewältigen. Gerade der Dialog mit der Politik, vor allem in dem aktuell spürbaren gesellschaftlichen Wandel, welcher immer mehr Schwierigkeiten für unser Ehrenamt aufzeigt, ist wichtiger denn je.

Mai 2017

 

Wie erreichen Sie mich?

Anschrift: Leerstetter Straße 4, 90530 Wendelstein

Telefon: 09129/279810

E-Mail: kommandant@feuerwehr-wendelstein.de

Zurück