Sommer, Sonne, Brandgefahr?

19. Juni 2022
Öffentlichkeitsarbeit
Die Einen genießen die heißen Tage am See, die anderen verbarrikadieren sich Zuhause und kommen erst in den Abendstunden aus dem Hause. Abends dann gemütlich grillen oder ein Lagerfeuer mit Freunden? Wir raten zur Vorsicht.

Die heiße Witterung bringt wie in jedem Jahr ihre Brandgefahren mit sich. So sollte manbei der derzeitigen trockenen Witterung von offenem Feuer absehen. Schnell steht die Hecke des Nachbarn in Flammen, wenn das Unkraut mit einem Brenner abgebrannt wird. Schnell gerät das Lagerfeuer außer Kontrolle und man versieht sich kaum, da haben womöglich Grillkohle oder Funkenflug einen Brand ausgelöst. Klar, ein Kleinbrand ist schnell gelöscht, da braucht man nicht immer die Feuerwehr. Doch besonders gefährlich wird es, wenn das Feuer eine kurze Zeit unbeobachtet walten kann. Dann geht es blitzschnell und das Brandereignis ist nicht mehr händelbar.

Daher unser Tipp der Woche: "Wasser Marsch!" Viel trinken, viel gießen und viel Baden. 

Genießt den Sommer 2022. Wir wünschen euch einen tollen Start in die neue Woche. 

Eure Feuerwehr Wendelstein

Foto: Archivbild